Flüssigboden

Praxisnahe Lösungen mit Flüssigboden

 

Die bestimmungsgemäße Gründung von Rohrleitungen – insbesondere nach Reparaturen oder Inspektionen – ist im Allgemeinen schwierig zu bewerkstelligen, da die Verdichtung des unter der Leitung einzubauenden Bodens schwierig ist. Flüssigboden stellt hier eine sehr gute Alternative dar, da er einfach eingebracht werden kann und nach Erreichen der Festigkeit in relativ kurzer Zeit eine sehr gute Lagerung der Rohrleitung gewährleistet.

 

Zu beachten ist, dass „wirklicher Flüssigboden“ eingebaut wird, der nach der Verfestigung stichfest bleibt und somit problemlos wieder entfernt werden kann, dass die Auftriebsproblematik beherrscht wird und eine Qualitätssicherung bezüglich des Lieferanten gewährleistet ist.

 

VEENKER hat in mehreren anspruchsvollen Projekten Flüssigboden erfolgreich eingesetzt und steht für praxisnahe Lösungen zur Verfügung.